Bauer-Damenrad

Fahrrad_Pn.jpg

Damenrad der Firma Bauer, 1960er Jahre
 

Svenja, 32 Jahre

Was interessiert Sie an dem Objekt besonders?

Das Fahrradschloss.


Fällt Ihnen dazu eine persönliche Geschichte oder eine Erinnerung ein?

Ich fahre leidenschaftlich gerne Fahrrad und hatte zu Beginn meiner Gymnasialzeit ein altes Hollandrad, mit dem ich zur Schule fahren sollte. Genau wie bei einem der ausgestellten Räder war das Schloss direkt am Rahmen integriert, was jedoch meine Klassenkameraden nicht davon abhielt, es mir während  der Hofpause auf den Kopf zu stellen, um mich zu ärgern. Mit einem Kettenschloss o.ä. wäre das nicht passiert, da ich es dann an eine Straßenlaterne angebunden hätte.


Hat das Objekt Sie dazu angeregt, über Ihren ­Konsum nachzudenken?
Nachdem ich öfter wegen des alten Hollandrades von meiner Mutter geärgert wurde, bekam ich zum nächsten Geburtstag ein neues Fahrrad geschenkt. Durch die Anschaffung des neuen Fahrrades wurde ich nicht mehr geärgert, jedoch bedauere ich im Nachhinein, dass ich die Hänseleien nicht ausgehalten habe, denn das alte Hollandrad fuhr noch einwandfrei.